Molekularsiebe


Zeolith-haltige Molekularsiebe, oft nur als Molekularsiebe (MS) bezeichnet, werden aufgrund der speziellen, komplexen Eigenschaften von Zeolithen zur Trennung („Siebung“) von Stoffgemischen in sogenannten Adsorptionsprozessen eingesetzt – im einfachsten Fall zur Entfernung von Wasser aus der Luft oder anderen Medien (siehe auch oben  Trockenmittel im Bereich der Polyurethanverarbeitung). Derartige Prozesse erfordern allerdings meist die Verwendung von geformtem Zeolithmaterial (Kugeln, Zylinder, Wabenkörper, …). Zu diesem Zweck werden die ursprünglich anfallenden Zeolithpulver unter Verwendung von geeigneten (ggf. temporären) Bindemitteln in die gewünschten Formkörper überführt:

  • ZP-4A-LD
  • ZP-4A-HD
  • ZAG-3A
  • ZAG-4A
  • ZAG-13X
  • andere Zeolith-Produkte für Molekularsiebe auf Anfrage